Vereinsgründung

Bereits im Sommer 2012 nahm man die Idee zur Gründung eines Fördervereins, die schon seit langer Zeit im Raum schwebte, wieder auf. Daraufhin wurden dann erste Kontakte mit dem Landratsamt Deggendorf geknüpft, das auch bis zuletzt unser wichtigster Ansprechpartner in Sachen Vereinsgründung bleiben sollte.
Im Anschluß daran machte man sich an die Ausarbeitung einer Satzung, die für eine Vereingsgründung das Fundament darstellt. Nachdem die ausgearbeitete Satzung sowohl vom Finanzamt, Registergericht wie auch vom Landratsamt in dieser Art und Weise abgesegnet wurde, ging man zur konkreten Planung für die eigentliche Gründung des Vereins über.
Zusammen mit der Vorstandschaft des SV Neuhausen/Offenberg einigte man sich schließlich auf den 01.02.2013 als Datum für diesen historischen Tag. Als Gründungsort wählte man das Café Himmelberg in Neuhausen aus, um auch einen würdigen Rahmen für dieses Ereignis zu haben. 
Am Freitag, den 01.02.2013 war es dann endlich soweit. Pünktlich um 19 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende des SV Neuhausen/Offenberg, Norbert Kroker jun., im Café Himmelberg, die Gründungsversammlung und begrüßte die anwesenden 28 Versammlungsmitglieder, unter denen sich auch der 1. Bürgermeister, der Gemeinde Offenberg, Niko Walther befand. Im Anschluß daran wurden Hans Baumgartner als Schriftführer und Reinhold Schwab als Versammlungsleiter der Gründungsversammlung einstimmig von den Anwesenden gewählt. Reinhold Schwab durfte nach Einverständnis der 28 Versammlungsmitglieder und der unterzeichneten Vereinssatzung die Gründung des Fördervereins SV Neuhausen/Offenberg feststellen. Es folgte nun die Bestimmung eines Wahlausschusses, der aus dem 1. Bürgermeister Niko Walther und dem ehemaligen langjährigen 1. Vorstand des Sportvereins Heinz Hofmarksrichter gebildet wurde. Nach einer einstimmig und unkomplizierten Wahl setzt sich die neue Vorstandschaft wie folgt zusammen: Als 1. Vorsitzender wurde Florian Vaith ins Amt gewählt, ihm zur Seite stehen Sebastian Wilhelm als stellvertretender Vorsitzender, Georg Knogl als Hauptkassier und Florian Stern als Schriftführer. Zudem wurden noch Norbert Kroker jun. als Beisitzer, sowie Michael Veitl und Doris Wölfl als Kassenprüfer in die Vereinsführung bestellt.
Florian Vaith bedankte sich bei allen Anwesenden für das ihm und der Vorstandschaft ausgesprochene Vertrauen und freute sich auf eine gute Zusammenarbeit mit seinen Vorstandschaftskollegen, sowie mit den Verantwortlichen des Hauptvereins. Als erste Amtshandlung wurden vom neuen 1. Vorsitzenden die Jahresmitgliedsbeiträge, der Versammlung gegenüber, vorgeschlagen. Auch diese wurden einstimmig beschlossen, die sich wie folgt darstellen: Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen 5 €, Erwachsene 10 € und der Familienbeitrag beträgt 25 €.
Bevor Florian Vaith als Gründungsvorstand die Versammlung schließen durfte, wies er jedoch nochmals auf die großen anstehenden Aufgaben hin und bat auch alle Anwesenden diese Botschaft in die Gemeinde hinauszutragen, da alle an einem Strang ziehen müssen, um die gestellten Ziele erreichen zu können.

(v.l.): Bürgermeister Niko Walther, Michael Veitl, Doris Wölfl, Sebastian Wilhelm, Florian Stern, Florian Vaith, Georg Knogl, Hans Baumgartner, Reinhold Schwab, Norbert Kroker jun.
Gründung des Fördervereins SV Neuhausen / Offenberg in der Lokalpresse "Deggendorfer Zeitung"
Gründung Förderverein.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]